Referenzen

Auftrag-/Arbeitgeber: Stadt Jena, Stadtwerke Energie Jena-Pößneck, neue bahnstadt opladen GmbH, Jung Stadtkonzepte, Masterstudiengang Städtebau NRW (FH Bochum, FH Dortmund), Forschungskolleg der Universität Siegen, Universität Siegen, Artrmx e.V., Stadtwerke Erfurt GmbH.

Auszeichnungen: Förderpreis für experimentelle Urbanistik 2005 Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI, offizielles Begleitprojekt der Bundesgartenschau Gera & Ronneburg 2007, Landschaftsarchitekturpreis 2009 der Architektenkammer Thüringen, Gewinnerprojekt des Open Call DIE ANDERE SEITE des Schauspiels Köln 2016, Siegen-Wittgensteiner Zukunftspreis 2019 „Ehrenamt 4.0: engagiert – digital – gestalten“ 3. Preis: Digitale Dorf.Mitte.

Projektförderung: Bauhaus-Universität Weimar, Institut für Europäische Urbanistik Weimar, Fonds Neue Länder der Kulturstiftung des Bundes, Schauspiel Köln – Die Stadt von der anderen Seite sehen – ein Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des Bundes, KlimaBausteine des KlimaKreis Köln aus Mitteln der RheinEnergie AG, Kulturrucksack gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und der Stadt Köln, Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) „Land.Digital: Chancen der Digitalisierung für ländliche Räume“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Vorträge: zum Thema ländlicher Raum und Digitalisierung sowie zu den Forschungsprojekten Cognitive Village – Vernetztes Dorf und Digitale Dorf.Mitte

29.10.2019_DVS Ländliche Räume Berlin: Digitale Alltagserfahrungen in den Bereichen Bildung, Versorgung und E-Governence – Digitale Dorf.Mitte
05.09.2019 Demografiekongress Berlin: Vernetzung dreier Dörfer für mehr Lebensqualität im ländlichen Raum – Digitale Dorf.Mitte
08.11.2018_Forschungskolleg Univesität Siegen: Emotional Impact on Cogntive Systems – Impuls aus der Praxis
10.09.2018_Heinrich Böll Stiftung Kiel: Digitales Landleben – Cogntive Village und Digitale Dorf.Mitte
28.06.2018
_Symposium Universität Siegen: Neue Wege braucht das Land – Digitalisierung als Chance für den Ländlichen Raum – Digitale Dorf.Mitte
12.07.2017_Tagung ZeLE. an der Evangelischen Akademie in Villingst: Zukunft der Ländlichen Räume – Ansätze für innovative Regionen – Digitalisierung zur Förderung von Dorfgemeinschaften